< RE-5L Serie 5+
Quinta, 2016-03-24

Korrekturmaßnahmen Rettungsfallschirm RE-5L Serie 5+


Donnerstag, 24.03.2016

Unter Bezug auf den EASA-Erlass „Airworthiness Directive“ AD-No.: 2016-0062, veröffentlicht am 23.03.2016, wird bekanntgegeben, dass eine Nutzungsfreigabe des Rettungsfallschirmes RE-5L Serie 5+ zwingend an durchzuführende Veränderungen gemäß Änderungsmitteilung ÄM 03-2016 gekoppelt sind. Diesbezüglich sind die betroffenen Geräte (Werknummern gemäß AD Seite 3) an die Spekon GmbH zu senden.

Alle in diesem Zusammenhang anfallenden Transportkosten gehen selbstverständlich zu unseren Lasten.

Nach Erhalt der Geräte bemühen wir uns um eine zeitnahe Realisierung der notwendigen Maßnahmen gemäß ÄM 03-2016, um schnellstmöglich Ihnen die Rettungsfallschirme wieder zur Verfügung stellen zu können.